130 Jahre Spielautomat

Der Slot – vom einarmigen Bandit zum modernen Videoslot

Seit 130 Jahren beglücken uns Spielautomaten mit Ihren Verlockungen. Bevor wir uns kurz einmal mit diesem Phänomen beschäftigen erst einmal alle Bezeichnungen und Namen den dieses Formals mechanisches, heutzutage elektronisches Glücksspielgerät angesammelt hat:

  • Spielautomat – im Deutschsprachigen am weitesten verbreitet
  • Automatenspiel – wird gerne von Bürokraten verwendet
  • Glücksspielautomat – offiziell
  • Einarmiger Bandit – One-Armed Bandit, das Schimpfwort zum Gerät
  • Slot machine  – diese einfache Bezeichnung kommt aus USA
  • Fruit machine -  die Britten benutze das wegen der Fruchtsymbole auf den Walzen
  • Pokies / poker machine – sagt man in Neuseeland und Australien.
  • Puggy – ist eine Bezeichnung aus Schottland
  • Slot – die internationalisierte, in Online Casinos genutzte Bezeichung

Beim Blick auf die frühe Geschichte von Spielautomaten lässt sich schon erahnen, das diese einfache mechanische Maschine etwas verkörpert, das viele Menschen fasziniert und anzieht. Schon damals, gleich nach der Erfindung der Slot Maschine kam der gängige Spitzname Einarmiger Bandit auf. Der wurde von den Verfechtern des Glückspielbanns genutzt, um die negative Seite dieser teuflischen Maschine aufzuzeigen. Ein Dieb mit einem Hebelarm stiehlt das hart verdiente Geld der unbedarften Spieler.

Black Cat Slot Maschine

Schwarze Katze hieß der erste Spielautomat der Welt. Der Black Cat Slot wurde 1889 von den Gebrüdern Caille erfunden und war ein einfaches, mit einem rotierenden Rad und musikalischer Untermalung, Ausgestatteste Maschine, die für den oberen Teil der Gesellschaft ausgerichtet und sofort Begeisterung hervorrief.

Ausgestattet mit einem schrägen Spiegel, der Licht reflektiert, der Musik und die schönen, vernickelten Gußteile ist der Black Cat Slot nicht nur sehr schön anzusehen, sondern lockte auch mit verschiedenen Gewinnmöglichkeiten. Der Black Cat Slot hatte sogar einen Jackpot von 10 Dollar. Obwohl das Gerät noch keine Walzen hatte, war es mit dem charakteristischen Hebel und den Münzschlitzen (Slots) ausgerüstet, denen das Gerät auch seinen modernen Namen gab.

Die gegründete Firma Caille Bros. Company hat sich später auf das entwickeln von Registrierkassen konzentriert.  Doch während des Zeitraums, in dem Black Cat hergestellt wurde, wurden von den Brüdern verschiedene Glücksspielgeräte entwickelt. Diese hießen: Little Wonder Skill Machine, Search Light, Winner Dice, Globe, Two-Bits, Jumbo Success, Royal Jumbo, Lion, New Century Detroit, und honest John.

Liberty Bell - Läutete den Durchbruch ein

Der Durchbruch kam ein Jahr später als Charles Fey, ein Emigrant aus Deutschland, mit seiner „Liberty Bell“ den ersten „echten“ Spielautomaten erfand. Der hatte drei Walzen und auch schon die Spielkarten Symbole. Der Hauptpreis konnte gewonnen werden, wenn drei Glocken sich aufreihten. Diese Glocken, die „Liberty Bells“, stellen die berühmte Freiheitsglocke aus Philadelphia dar. Der Liberty Bell Slot und seine ersten Konkurrenten traten in den nächsten Jahren ihren Siegeszug durch die USA an, der auch nicht durch das Verbot von Glückspiel gestoppt werden konnte.

Slots in Österreich

Im Laufe der Jahrzehnte wurden die Spielautomaten aufwändiger und elektrisch. In den 1970er Jahren zogen die Spielautomaten in Bahnhofsgastätten, Spielhallen und Casinos ein. Durch die aufziehende Computertechnologie vermehrten sich auch die Möglichkeiten bei den Slots. Ende der 1970er kamen zuerst die Video Slot Maschinen in die Casinos. Anfang der 1990 Jahre erblickten die elektromechanischen und die digitalen Slots die Welt.

Seit über 20 Jahren dominieren diese modernen Spielautomaten nicht nur die Foyers der Spielbanken weltweit, auch Online Casinos locken mit einem unendlich erscheinenden Angebot von online Slots die begeisterte Kundschaft an. Diese modernen Slots haben natürlich keine Mechanik mehr, die per Hebelkraft das Spiel entscheidet. Diese hoch komplizierten Programme haben Pseudeozufallsgeneratoren (Random Number Generators) die den Stand der Walzen kontrollieren.

 

Bild slots

Spielautomaten spielen ist beliebt wie nie!

Immer wieder werden wir gefragt, ob Slots spielen in Online Casinos in Österreich überhaupt legal ist. Und die klare Antwort lautet: Ja. Dank der EU! Vor allem Malte vergibt die EU gesetzeskonformen Glücksspiellizenzen mit denen die Online Glücksspielanbieter in ganz Europa operieren können. Natürlich gibt es immer auch schwarze Schafe, spielen Sie deshalb nur in Online Casinos die auf seriösen Füssen stehen. Unser Team recherchiert tagaus tagein, um Ihnen die besten seriösen und sicheren österreichischen Online Casinos Anbieten zu können.

Die Vorteile von Online Spielen liegen auf der Hand. Immer erreichbar, ein viel breiteres Angebot als Spielbanken, sie können bequem im vertrauten Umfeld Ihrer Wohnung sich besser aufs Spiel konzentrieren und es gibt immer ein Bonus oder Freispiel für ihr Lieblings Slot. Das und der nahtlose deutschsprachige Kundendienst der von uns empfohlenen Casinos runden die Vorteile ab.

Es sind auch meist diese Casinos, die die besten Slots anbieten. Die Spieleentwickler legen inzwischen immer mehr Wert darauf, das ihre Slots dort online gespielt werden, wo alles rechtens ist und es in keinem Fall Schwierigkeiten durch Rufschädigung oder andere negativen Nachrichten gibt. Unter den aufregendsten Slot Hersteller finden sich Namen wie Yggdrasil, NetEnt und der Slot Gigant Microgaming.

 

Yggdrasil Corporate 2018 

Novomatic geht hier mit Novoline eigene Wege und bietet seine eigene online Spielautomaten Plattform an. Hier finden die Liebhaber der bekannten Klassiker eine riesige Auswahl der Spielautomaten die man auch schon aus der Spielhalle an der Ecke kennt.

 

 

 

 


austriacasino.com