Bankroll Management im Casino

Der Ratgeber, der Ihnen hilft, Ihre Bankroll im Casino gut zu verwalten

Wenn Sie denken, die Bankroll im Casino stimmt mit Ihrem Casino-Konto überein, dann liegen Sie falsch. Denn das Bankroll Management im Online Casino ist weit mehr, als nur Ihr Konto in der bevorzugten Spielhalle mit dem nötigen Geldbetrag aufzuladen. Es ist die Art und Weise, wie Sie Ihre Gelder verwalten, mit denen Sie Ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Spiel mit Echtgeld, nachgehen wollen. Wenn Sie es meistern, Ihre Bankroll im Casino richtig zu verwalten, werden Sie auch mehr unvergessliche Momente im Online Casino erleben. Um Ihnen das Bankroll Management im Casino verständlicher zu machen, haben wir hier einige nützliche Tipps zusammengestellt.

Der Wert des Bankroll Management im Casino

Glücksspiel ist eben ein Spiel mit Fortuna. Damit ist gemeint, dass sowohl nette Gewinne als auch Verluste auf der Tagesordnung stehen. Es ist dementsprechend besonders wichtig, das Risiko richtig einzuschätzen und sein Budget im Casino richtig zu planen.

Damit kann man ein Gleichgewicht erzielen, bei dem Gewinne und Verluste sich ausgleichen. Mit einem ausgeklügelten Bankroll Management im Online Casino ist es sogar möglich, die Waage der Gewinne und Verluste zu den eigenen Gunsten zu kippen. Zum Beispiel, indem man Spielen den Vorzug gibt, die bessere Auszahlungen versprechen.

Egal, ob Sie gewinnen oder verlieren, wenn Sie lernen, Ihre Bankroll im Casino gut zu verwalten, werden Sie mit einer vorher festgelegten Summe länger spielen. Und das bedeutet einen andauernden Spielspaß, was das Ziel jedes Besuchs in einer Online Spielhalle sein sollte.

Mit einem gut geplanten Finanzpolster ist ein Besuch im Online Casino risikofrei.
Behalten Sie immer den Überblick über Ihre Finanzen

Doch was ist die Bankroll im Casino überhaupt?

Diese Frage zu beantworten, ist gar nicht schwer. Stellen Sie sich nur vor, Sie haben eine bestimmte Summe beiseite gelegt, die Sie ausschließlich für das Glücksspiel benutzen wollen. Die Summe selbst spielt hier keine Rolle. Der Betrag kann 100 Euro sein, aber auch 1.000 Euro überschreiten. Alles hängt davon ab, was Ihnen Ihr Budget erlaubt.

Was allerdings besonders wichtig ist, ist, dass Sie auf keinen Fall die festgelegte Summe überschreiten sollten. Bei den zahlreichen Casino-Angeboten wird es sicherlich nicht leicht sein, der Versuchung zu widerstehen. Doch gerade darin besteht das erfolgreiche Bankroll Management im Online Casino.

Sich um seine Bankroll im Casino zu kümmern, bedeutet mehr Spaß, der länger und sicherer ist

Das richtige Bankroll Management im Casino zu betreiben, bedeutet nicht nur eine entsprechende Summe beiseite zu legen, die man anderswo nicht braucht und bereit ist, zu verlieren. Denn das wird nicht helfen, wenn Sie schon bei den ersten Runden am beliebten Spielautomaten durch zu hohe Einsätze das ganze Geld verspielen. Für manche Spieler, die dem Glücksspiel besonders ergeben sind, erzeugt nämlich das leere Casino-Konto einen Impuls, es wieder aufzuladen. Der Spielspaß hat zu kurz gedauert und man will schnell die „verspielten Möglichkeiten“ nachholen.

Und darunter leidet meistens nicht nur die Bankroll, die vollkommen außer Kontrolle gerät. Man läuft Gefahr, mehr Geld auszugeben, als es Einkommen und Lebensstil erlauben.

Hier wollen wir ausdrücklich betonen, dass Glücksspiel keine Einnahmequelle darstellen und für den durchschnittlichen Spieler keinesfalls ein Job sein kann, mit dem er sein Leben unterhält. Glücksspiel sollte man nur als eine Freizeitbeschäftigung betrachten, die Ihnen viele unvergessliche Momente beschert. Dass dabei auch Gewinne geschehen, ist schön, sollte aber nicht zum Zweck des Online Casino Besuchs werden.

Wichtige Tipps zur Verwaltung der Bankroll im Casino

Damit Sie es schaffen, auch mit wenig Geld das Beste aus Ihrem Spielerlebnis in der Online Spielhalle zu machen, haben wir hier für Sie einige nützliche Ratschläge vorbereitet.

1 – Spielen Sie nur mit Geld, das Sie sich leisten können, zu verlieren

Es ist kein Geheimnis, dass manchmal Glücksspiel süchtig machen kann. Wenn man dabei seine Bankroll nicht richtig einteilt, kann das schnell in einem Teufelskreis enden. Man verliert also immer mehr, in der Hoffnung, dass der ersehnte Gewinn gerade bevorsteht. Man kann einfach nicht stoppen und schnell ist vielmehr verbraucht, als man sich leisten kann.

Damit das nicht passiert, ist es am besten, schon im Voraus anzunehmen, dass das für Glücksspiel beiseite gelegte Geld verspielt werden kann. Wenn man solche Verluste einplant, kann man viel nüchtern vorgehen und nur das Geld auf sein Casino-Konto einzahlen, dass man wirklich bereit ist, zu verlieren.

2 – Legen Sie ein Limit der Ausgaben im Casino-Konto fest

Als Teil ihres Programms für verantwortungsvolles Spielen erlauben alle seriösen österreichischen Spielhallen ihren Kunden, sich selbst Limits bei den Ausgaben aufzuerlegen. Das können Einzahlungslimits, Einsatzlimits oder die Begrenzungen der Verluste sein. Alle diese aktiven Maßnahmen sind tatsächlich die effizienteste Weise, ein erfolgreiches Bankroll Management im Casino zu betreiben.

3 – Nutzen Sie Casino-Boni und Freispiele

Wenn Sie mit einem größeren Spielguthaben spielen wollen, brauchen Sie nicht unbedingt immer Ihr eigenes Geld einzusetzen. Wir empfehlen Ihnen, von den zahlreichen fairen Casino-Boni Gebrauch zu machen, die Ihnen die besten Online Spielhallen in Österreich so großzügig anbieten. Damit spielen Sie nicht nur länger, sondern verbessern auch Ihre Gewinnchancen. Letzteres kann letztendlich wieder einen positiven Einfluss auf das Management Ihrer Bankroll haben.

4 – Geben Sie nicht alles auf einmal aus

Besonders junge unerfahrene Spieler können sich schnell beim Spiel in der für sie neuen Umgebung der Online Spielhalle begeistern. Folglich sind sie auch bereit, schon beim ersten Gewinn gedankenlos zu handeln und alles bei der nächsten Runde aufs Spiel zu setzen. Und gerade das sollen sie keinesfalls tun, denn die Enttäuschung und Frustration der Verluste ist dann viel größer.

5 – Finden Sie die am besten auszahlenden Spiele

Sich das erstbeste Spiel im Casino auszusuchen, was einem gefällt, ist keine gute Idee, um seine Bankroll im Casino richtig zu verwalten. Denn nicht alle Spiele zahlen gleich gut aus und bei manchen kann sich das Gameplay aufgrund mangelnder Erfahrung schnell in eine Verlustfalle verwandeln. Wir empfehlen deshalb, für Ihre Spielsitzungen Slots mit den höchsten Auszahlungsquoten auszuwählen, oder eben Tischspiele, die einen geringen Hausvorteil aufweisen. So wird leicht die Balance zwischen Gewinnen und Verlusten zustande kommen.

6 – Zahlen Sie sich regelmäßig Ihre Gewinne aus

So werden Sie es leichter haben, der Versuchung zu widerstehen, das frisch gewonnene Geld sofort wieder beim Spiel einzusetzen und womöglich zu verspielen.

7 – Nutzen Sie die bequemen E-Wallets

Nicht ohne Grund ist die sichere und bequeme Zahlungsmethode bei Kunden von Online Casinos so beliebt. Damit lässt sich ganz einfach das Guthaben, das Sie für Glücksspiel bestimmt haben, vom Geld auf Ihrem Bankkonto trennen. Man kann also nicht mehr fürs Spiel ausgeben, als es das Wallet erlaubt.

8 – Halten Sie Ihre Emotionen unter Kontrolle

Emotionen sind kein guter Ratgeber bei den meisten Tätigkeiten. Das trifft allerdings besonders fürs Glücksspiel zu. Versuchen Sie also immer, einen kühlen Kopf zu bewahren und das Risiko richtig einzuschätzen. Was den erfahrenen Spieler vom Anfänger unterscheidet, ist, dass ersterer immer weiß, wann es Zeit ist, mit der Spielrunde aufzuhören oder eine Pause einzulegen. Eine Glückssträhne kann Freude bereiten, wird aber nicht ewig dauern. Wenn man sich also von seinen Gefühlen verleiten lässt, kann das katastrophale Folgen für das Bankroll Management im Casino haben.

9 – Hören Sie im richtigen Moment auf

Was leicht gesagt ist, ist manchmal schwerer getan. Für manche Spieler kann die Anziehungskraft, die das Glücksspiel ausübt, gefährliche Folgen haben. Besonders wenn sie es nicht schaffen, ihr Spielverhalten selbst in den Griff zu bekommen. Dann hilft auch das beste Bankroll Management im Online Casino nicht, und es ist dringend notwendig, kompetente Hilfe bei den entsprechenden Organisationen, wie Gamblers Anonymous oder die Spielsuchthilfe aufzusuchen.

Fazit

Selbstverständlich wird Ihnen mit dem richtigen Bankroll Management im Casino das Glücksspiel Spielspaß bereiten. Wenn Sie zudem noch unsere wertvollen Empfehlungen befolgen, können Sie Verluste verringern und dank Ihrer Bankroll im Casino sogar den einen oder anderen Gewinn einsacken.

Häufig gestellte Fragen

Leider ist das nicht der Fall. Verluste sind beim Glücksspiel gleich wahrscheinlich wie Gewinne und keine Strategie kann etwas daran ändern. Allerdings sorgen Sie, wenn Sie Ihre Bankroll angemessen verwalten, dafür, dass die Verluste nicht schnell anwachsen und Ihr ganzes Geld verschlingen.
Das hängt von Ihrer Rationalität ab und ob Sie stark genug sind, der Versuchungen der verlockenden Gewinne zu widerstehen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie die Kontrolle über Ihr Spiel beibehalten werden, sind Einzahlungs-, Einsatz- und Verlustlimits immer hilfreich.
Nein, das ist sie nicht. Die Bankroll ist das Geld, dass Sie bewusst verwalten und für Ihre Lieblingsbeschäftigung beiseitelegen. Das Casino-Konto ist nur der Platz, wo dieses Geld in der Online Spielhalle aufbewahrt wird.