Kindred Group zieht sich vom US-Markt zurück

von Constanze
Veröffentlicht 04/12/2023
Langfristige Strategie und kurzfristige Kostenbremse

Aufgrund zu großer Herausforderungen und finanzieller Einbußen zieht sich die Kindred Gruppe, ein bekannter Anbieter für Online Glücksspiel, aus dem US Markt zurück

Kindred Group zieht sich vom US-Markt zurück

Die Kindred-Gruppe hat ihren entschlossenen Rückzug aus dem herausfordernden US-Markt bekannt gegeben und damit eine wesentliche Änderung in der globalen operativen Ausrichtung des Unternehmens eingeleitet. Diese Entscheidung wird es Kindred ermöglichen, seine Ressourcen zu optimieren und seine Position in den Kernmärkten zu stärken.

Langfristige Rentabilität

Der Rückzug der Kindred Group aus dem nordamerikanischen Markt, der derzeit mit Verlusten im US-Geschäft verbunden ist, wird schrittweise bis zum Ende des zweiten Quartals 2024 abgeschlossen sein.

Diese Entscheidung ist nicht nur ein Rückzug, sondern eine Strategie, um die Ressourcen auf Märkte zu verlagern, in denen das Unternehmen eine nachgewiesene Erfolgsbilanz und einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil hat.

Nils Andén, CEO bei Kindred, sagte dazu, dass aufgrund des wettbewerbsintensiven Charakters des Marktes beträchtliche Ressourcen erforderlich seien, um die Lücke zwischen den Marktführern zu schließen. Kindred erkannte die Herausforderungen des dynamischen US iGaming Sektors und entschied, dass es für das Unternehmen nicht tragbar sei, mit der derzeitigen Kapazität zu arbeiten.

Trotz konzertierter Optimierungsbemühungen in den letzten Quartalen haben die anhaltenden Verluste in den USA einen unangemessenen Druck auf die übergreifenden Rentabilitätsziele der Kindred Group ausgeübt. Die Entscheidung, sich aus dem US-Markt zurückzuziehen, ist Teil einer umfassenderen internen strategischen Überprüfung, die auch einen möglichen Verkauf an Dritte beinhaltet.

Unibet in Iowa, Ohio und Ontario

Kindreds Marke Unibet, die derzeit in Staaten wie Arizona, Indiana, New Jersey, Pennsylvania und Virginia aktiv ist, hatte sich bereits im Dezember letzten Jahres aus Iowa zurückgezogen.

Der Rückzug aus einer Partnerschaftsvereinbarung in Ohio im dritten Quartal 2023 ist ein weiteres Zeichen für die strategische Konzentration auf die Neupositionierung. Die Marke Unibet ist auch in Ontario, Kanada, tätig, wo der Umsatz im dritten Quartal 2023 um 11 Prozent auf 6,4 Millionen Pfund zurückging.

Weltweite Reduzierung der Mitarbeiterzahl um 300

Die strategische Neuausrichtung geht über den Marktaustritt hinaus und umfasst eine erhebliche Reduzierung des weltweiten Personalbestands um mehr als 300 Stellen, wovon auch das nordamerikanische Geschäft betroffen ist. Andén erläuterte, dass dieser Schritt hin zu einer schlankeren Organisation notwendig sei, um den Fokus auf wichtige Wachstumsinitiativen zu verstärken.

Als Folge der Entlassungen rechnet Kindred für das Gesamtjahr 2024 mit Betriebskosten, einschließlich Gehältern, in Höhe von rund 245 Millionen Pfund. Die Umstrukturierungsinitiativen, einschließlich des Ausstiegs aus dem US-Markt und des Personalabbaus, werden voraussichtlich zu Kosteneinsparungen in Höhe von 40 Millionen Pfund führen.

Andén bedauerte die Auswirkungen auf die Kollegen und fügte hinzu: „Es ist bedauerlich, dass geschätzte Kollegen und Kolleginnen Kindred verlassen werden, und wir werden hart daran arbeiten, jeden Einzelnen zu unterstützen.“ In Anbetracht der internen Umstrukturierung und der Entscheidung, sich aus dem US-Markt zurückzuziehen, hat das Unternehmen außerdem seine Prognose für das bereinigte EBITDA für das Gesamtjahr 2024 auf 250 Mio. £ korrigiert.

Die Reaktion des Marktes auf diesen strategischen Schritt zeigt sich im aktuellen Aktienkurs von Kindred Group plc von 85,12 SEK (-8,28 Prozent), der die unmittelbare Auswirkung der mutigen und kalkulierten Schritte des Unternehmens bei der Ausrichtung seiner Geschäftstätigkeit auf langfristige Nachhaltigkeit und Wachstum widerspiegelt.

Über die Kindred Gruppe

1997 gegründet, vereint die Kindred Group, ein Online-Glücksspielanbieter, neun Marken unter ihrem Dach, darunter Unibet, Maria Casino und 32Red. Die Gruppe bietet Produkte wie Online Casinos, verschiedene Spiele für Online Casinos und Sportwetten an.

Weitere spannende Neuigkeiten aus der iGaming Branche gibt es hier

Autor
Expertin für österreichische Casinos
Connie’s Passion war schon immer die deutsche Sprache, ihr erstes gesprochenes Wort „Reißverschluss“… Als Content Writerin bei Game Lounge verbindet sie diese Passion mit ihrem Faible für die schillernd-bunte Glücksspielwelt, indem sie diese in leuchtend-schöne Texte verpackt, um die Leser zu informieren und zu unterhalten. Nach dem Studium der deutschen Sprache hat sie neben vielseitigen Übersetzungsarbeiten auch sehr überzeugendes Copy Writing für den iGaming Bereich geliefert.

Ihre Auswahl wird zurückgesetzt

Sind Sie sicher?