PokerStars erweitert sein Casino-Angebot mit Push Gaming

von Constanze
Veröffentlicht 13/12/2022
PokerStars erweitert sein Casino-Angebot mit Push Gaming

Aufgrund des Interesses der Marke PokerStars an anderen Bereichen des Glücksspiels haben Push Gaming und PokerStars eine Content-Partnerschaft ausgehandelt, bei der die Casino-Spiele von Push Gaming in das Portfolio von PokerStars aufgenommen werden.

Raus aus dem Cardroom…

PokerStars, Teil von Flutter Entertainment, ist einer der größten Cardrooms weltweit. Durch schnelle Expansion ist die Marke mittlerweile auch in anderen Bereichen des Glücksspiels, einschließlich Casino und Sport, vertreten.

Push Gaming teile kürzlich in einer E-Mail-Pressemitteilung mit, dass es eine Partnerschaft mit PokerStars geben wird. Push soll sein gesamtes Portfolio an Spielautomaten vorstellen und mit den PokerStars-Marken in den Märkten verbinden, in denen eine Zusammenarbeit möglich ist. Push verfügt bereits über eine Reihe von Titeln, die nach Einschätzung des Unternehmens bei PokerStars-Spielern erfolgreich sein werden, darunter Razor Shark, Fat, Mystery Mission – to the Moon, Jammin’ Jars und Retro Tapes. Alle Verknüpfungen werden von Push Gaming durchgeführt, was für eine reibungslose Integration in die Plattform sorgen soll.

Eine klassische Win-Win-Situation

Beide Unternehmen werden von der Zusammenarbeit profitieren, da PokerStars dadurch die Möglichkeit bekommt, seinem Publikum innovative Titel anzubieten und Push Gaming auf diese Weise seine Präsenz bei einigen der Top-Betreiber festigen kann.

PokerStars verfügt bereits über eine beeindruckende Spielerbasis, die sich über mehrere Segmente erstreckt, inklusive Sportwetten und nicht zuletzt Poker mit 13 Millionen Spielern. Push Gaming selbst war in der Lage, mit Betreibern wie Svenska Spel, Sky bet, 888, 32red, LeoVegas, Betsson und anderen an den Start zu gehen, was für die Qualität des Anbieters und den allgemeinen Respekt für die Marke in der Branche spricht.

Ein weiterer Schritt in die richtige Richtung

Push verzeichnet in diesem Jahr einen deutlichen Aufschwung im Gesamtgeschäft und sieht 2023 optimistisch entgegen. Die Vereinbarung mit PokerStars sei ein weiterer großer Schritt nach vorne, so Fiona Hickey, Direktorin für neue Geschäfte und Märkte bei Push Gaming. Es sei ein klares Zeichen dafür, dass die Hauptakteure der Branche die von Push Gaming gebotene Qualität bei der Erstellung von Inhalten anerkennen.

Die Gesamtstrategie des Unternehmens fokussiert sich auf eine schnelle Expansion in regulierten Märkten und mit führenden Betreibern und Unternehmen. Push Gaming konnte in den letzten Monaten eine Reihe von wichtigen Gerichtsbarkeiten erschließen, z.B. die Schweiz zu Beginn des Jahres. Zudem sicherte sich Push Gaming im November eine weitere Content-Partnerschaft – mit MrQ in Großbritannien.