Die besten Baccarat-Strategien

Wie Sie das Meiste aus Ihrem Baccarat Spiel herausholen können

Baccarat ist eines der berühmtesten Spiele aus der Welt der Casinos. Besonders als das Spiel der Wahl von James Bond hat sich das Kartenspiel in der Vorstellung von Glücksspielfans festgesetzt.

Heutzutage findet man den Klassiker nach wie vor in den meisten physischen Casinos. Und auch im Internet gibt es zahllose Angebote, Online Baccarat zu spielen und interessierte Nutzer sollten sich Zeit lassen, den richtigen Anbieter auszuwählen. Unabhängig davon ist es auf jeden Fall empfehlenswert, sich mit den bekannten Strategien im Baccarat zu beschäftigen. So können Sie Ihre Chancen auf Sieg erhöhen.

Die richtige Baccarat Strategie für Sie

Das lernen Sie mit unserem Baccarat Strategie-Leitfaden

Auch wenn Baccarat generell ein Glücksspiel ist, können Sie mit einer soliden Strategie zu einem besseren Ergebnis kommen. Ähnlich wie beim Poker spielen erfahrene Spieler nicht auf gut Glück oder nach Bauchgefühl. Sie planen ihre Einsätze und Aktionen während des Spiels ganz genau. Außerdem ist hier das Ziel nicht das Gewinnen eines einzelnen Spiels, sondern ein Profit am Ende des Tages. Wir haben uns einmal die Zeit genommen und die bekanntesten Baccarat-Strategien auf Herz und Nieren geprüft. Damit können Sie sich in aller Ruhe mit der Materie vertraut machen. Unsere Mission ist es, dass Sie gut gewappnet und mit Selbstbewusstsein in Ihre nächste Runde am Baccarat-Tisch gehen.

4 wichtige Tipps bevor es losgeht

  1. Lernen Sie alle Regeln, Quoten, Wetten und Gewinnauszahlungen kennen. Bevor Sie sich überhaupt an ein Spiel wagen, sollten Sie genau wissen, wie Baccarat gespielt wird. Das beinhaltet nicht nur den grundsätzlichen Spielverlauf. Auch wie und wann man seine Einsätze macht, ist von entscheidender Bedeutung.
  2. Nehmen Sie sich Zeit, die richtige Baccarat-Version für sich auszuwählen. Unterschiedliche Baccarat-Versionen haben unterschiedliche Hausvorteile und damit variieren natürlich auch die Auszahlungs- und Gewinnquoten. Dabei ist ein niedriger Hausvorteil aber nicht unbedingt die alles entscheidende Komponente. Prüfen Sie auch, wie sich die spezifischen Regeln mit Ihrer Strategie vertragen.
  3. Setzen Sie sich ein Budget. Wie bei fast allen Glücksspielen ist es sehr wichtig, dass Sie Ihr Geld gut im Auge behalten und sich ein oberes und ein unteres Limit setzen. Das Gesamtbudget sollte ein Betrag sein, den Sie entbehren können. Wenn Sie diesen Betrag verlieren, sollten Sie das Spiel beenden. Auf der anderen Seite ist es empfehlenswert, aufzuhören, wenn Sie Ihren festgesetzten Gewinn erreicht haben. Ansonsten besteht die Gefahr, dass Sie Ihr Geld wieder verlieren.
  4. Setzen Sie sich zudem ein zeitliches Limit. Nicht nur Geld, sondern auch Zeit ist eine wichtige Ressource. Sie können nicht stundenlang voll konzentriert sein, nach einer gewissen Zeit werden Ihre Wahrnehmung und Ihr Urteilsvermögen leiden. Planen Sie Pausen ein.

Beliebte Baccarat Strategien

Baccarat-Strategien gibt es fast genauso viele wie Baccarat-Versionen. Ob die Baccarat-Strategie 1-2-3-4 oder die Martingale-Strategie, für fast jeden Spielertyp gibt es die richtige Vorgehensweise. Prüfen Sie also, was Ihr Ziel ist und welche Art von Methode Sie bevorzugen. Wir haben die bekanntesten Strategien für Sie gesammelt, um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern.

Einseitige Baccarat Strategie

Baccarat ist ein Vergleichsspiel, das Ergebnis wird entschieden, indem beide Seiten ihre Kartenwerte vergleichen. Dabei gewinnt die Seite mit dem höchsten Wert. Die einseitige Strategie ist nun die folgende: Sie setzen immer auf dieselbe Seite, entweder Spieler oder den Dealer. Die Theorie dahinter ist, dass ein Baccarat-Schuh, also alle Karten, die bei einem Spiel eingesetzt werden, am Anfang einmal gemischt werden. Es gibt also eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass eine Seite an einem bestimmten Punkt einen Vorteil hat.

Wie funktioniert die Strategie?

  • Setzen auf eine Seite
  • wenn die Seite mehr als dreimal verliert, nicht mehr wetten
  • Wette wieder aufnehmen, wenn die Seite wieder gewinnt

Was sind die Vorteile?

  • simple Strategie mit hoher Wahrscheinlichkeit
  • bei drei Schuhen ist die Chance auf Profit 3:1
  • Chance auf keinen Verlust liegt bei 4:1

Was sind die Nachteile?

  • Die Strategie basiert zu einem Teil auf Ihrem Instinkt
  • Gewinne sind nicht garantiert

Trend Switch Combat Strategie

Generell gibt es zwei Trends bei Baccarat. Entweder der Sieg wechselt häufig zwischen beiden Seiten, oder eine Seite hat eine längere Siegesserie. Die Trend Switch Combat Strategie versucht, diese zu kombinieren. Wenn sich abzeichnet, dass der jeweils andere Trend an der Reihe ist, wechseln Sie Ihre Wettstrategie.

Wie funktioniert die Strategie?

  • Sie wetten auf einen Trend, entweder auf einen kontinuierlichen oder einen wechselnden Gewinner
  • Sobald Sie zweimal verlieren, setzen Sie auf den anderen Trend

Was sind die Vorteile?

  • Die Strategie eignet sich für Anfänger, da sie nicht sehr kompliziert ist
  • Sie lässt sich mit anderen Strategien kombinieren

Was sind die Nachteile?

  • Der Rhythmus der Strategie kann dazu führen, dass Sie Chancen verpassen
  • Durch den häufigen Wechsel kann man den Überblick verlieren

Baccarat-Strategie zum Aufbrechen von Doppeln

Bei dieser Strategie setzen Sie jeweils auf die andere Seite, also abwechselnd Bank und Spieler. Falls Sie verlieren, verdoppeln Sie Ihre Wette.

Wie funktioniert die Strategie?

  • Nach jeder Runde wetten Sie auf die andere Seite, also nach Spieler auf die Bank und umgekehrt
  • Falls Sie verlieren, verdoppeln Sie Ihren Einsatz

Was sind die Vorteile?

  • Sie müssen sich nicht auf den Spielfluss konzentrieren
  • Statistisch gesehen gewinnen Sie Ihren Einsatz zurück

Was sind die Nachteile?

  • Die Strategie ist durch das Tischlimit begrenzt
  • Schnell können die Einsätze sehr hoch werden

Kartenzählen bei Baccarat

Der HIntergrund des Kartenzählens ist, dass der Spieler versucht sich zu merken, welche Karten bereits gespielt wurden und welche noch im Schuh sind. Daraus lässt sich dann eine Wettstrategie ableiten.

Wie funktioniert die Strategie?

  • Bei einem frischen Schuh beginnen Sie das Zählen mit 0
  • Ass, 2 und 3 zählen einen Punkt
  • 4 zählt zwei Punkte
  • 5, 7 und 8 zählen -1
  • 6 zählt -2
  • wenn der Gesamtwert positiv ist, setzen Sie auf den Spieler
  • Bei einem negativen Gesamtwert setzen Sie auf den Dealer

Was sind die Vorteile?

  • Das System ist relativ verlässlich
  • Sie müssen sich nicht alle Karten merken

Was sind die Nachteile?

  • Die Strategie funktioniert nur mit einem frischen Schuh
  • Kennen der Gewinnchance heißt nicht, dass Sie auch gewinnen werden

1-3-2-4 Baccarat-Strategie

Diese Strategie ähnelt der Baccarat-Strategie 1-2-3-4. Bei dieser Strategie folgen Sie der Zahlenreihe 1-3-2-4, falls Sie gewinnen.

Wie funktioniert die Strategie?

  • Wenn Sie gewinnen, erhöhen Sie den Einsatz auf 3 Einheiten, danach um zwei, und schließlich um 4
  • Falls Sie verlieren, beginnen Sie von vorne

Was sind die Vorteile?

  • Wenn Sie eine Sequenz abschließen, haben Sie Ihren Einsatz verzehnfacht
  • Selbst, wenn Sie 3 und 4 verlieren, haben Sie dennoch 2 Einheiten an Profit

Was sind die Nachteile?

  • Die Strategie wird durch den Hausvorteil limitiert
  • Falls Sie auf den Dealer setzen, müssen Sie meist eine Komission von 5 % abgeben

Das Martingale-System

Nicht nur bei Baccarat, auch bei Roulette oder Blackjack ist das Martingale-System beliebt. Sie erhöhen hierbei Ihren Einsatz bei Verlust.

Wie funktioniert die Strategie?

  • Sie setzen auf die Seite Ihrer Wahl
  • Falls Sie verlieren, wiederholen Sie die Wette mit doppeltem Einsatz
  • Sie gewinnen so Ihre Verluste wieder zurück

Was sind die Vorteile?

  • Die Strategie ist sehr simpel
  • Statistisch gesehen ist die Strategie langfristig immer erfolgreich

Was sind die Nachteile?

  • Sie benötigen unendlich viel Geld, um die Strategie zu 100 % erfolgreich zu machen
  • Viele Casinos begrenzen die Strategie durch Tischlimits

Die Fibonacci-Strategie

Die Fibonacci-Sequenz ist bekannt aus Wissenschaft und Unterhaltung. Es handelt sich um eine Zahlenreihe aus der Summe der aktuellen Zahl und der Vorgängerzahl: 0, 1, 1, 2, 3, 5, 8, usw. Darauf basiert eine populäre Strategie für Glücksspiel. Sie erhöhen Ihre Wetten entsprechend dieser Sequenz.

Wie funktioniert die Strategie?

  • Sie spielen mit dem Mindesteinsatz
  • Bei jedem Durchgang erhöhen Sie Ihre Wette um die jeweilige Zahl in der Sequenz

Was sind die Vorteile?

  • Selbst mit nur wenigen Siegen können Sie einen Profit machen
  • Die Strategie ist auf viele Varianten und Spiele anwendbar

Was sind die Nachteile?

  • Um die Strategie zu nutzen, benötigen Sie relativ viel Startkapital
  • Sie müssen die Sequenz im Kopf behalten

Die Paroli-Strategie

Das Paroli-System ist im Prinzip die umgekehrte Version der Martingale Strategie. Sie verdoppeln Ihren Einsatz bei einem Sieg.

Wie funktioniert das System?

  • Sie wiederholen Ihre Wette mit doppeltem Einsatz, falls Sie gewinnen
  • Nach maximal drei Siegen sollten Sie das Spiel beenden

Was sind die Vorteile?

  • Das System nutzt Siegesserien
  • Die Profite sind sehr hoch

Was sind die Nachteile?

  • Eine Wette zu viel kann Sie all Ihre Profite kosten
  • Die Versuchung ist groß, immer weiter zu wetten

Das Labouchere-System

Hier entscheiden Sie, wie hoch Ihr gewünschter Profit ist. Dann teilen Sie diese Zahl in mehrere einzelne Zahlen auf und leiten daraus Ihre Wetten ab.

Wie funktioniert die Strategie?

  • Als Beispiel möchten Sie 40 Euro gewinnen
  • Sie teilen 50 in fünf Zahlen auf, z. B. 6, 7, 8, 9, 10
  • Ihre erste Wette ist die erste Zahl plus die letzte Zahl, in diesem Falle 16
  • Wenn Sie verlieren, fügen Sie die 16 hinten an, nämlich so: 6, 7, 8, 9, 10, 16. Ihre nächste Wette ist dann 6 + 16, also 22
  • Falls Sie gewinnen, streichen Sie die beiden Zahlen, also bleiben 7, 8, 9
  • Sie machen so weiter, bis alle Zahlen weg sind

Was sind die Vorteile?

  • Das System ist sehr einfach zu verstehen
  • Sie können schnell zu Ihrem gewünschten Profit kommen

Was sind die Nachteile?

  • Im Falle einer Serie von Niederlagen werden die Wetten schnell sehr groß
  • Die Sequenz kann sehr lange werden
  • Sie benötigen ein hohes Startkapital

Das D´Alembert System

Bei diesem System erhöhen Sie Ihre Wette um 1 nach jeder Niederlage und senken Sie um 1 nach jedem Sieg.

Wie funktioniert die Strategie?

  • Sie erhöhen Ihre Wette um eine Einheit, wenn Sie verlieren
  • Falls Sie gewinnen, senken Sie die Wette um 1

Was sind die Vorteile?

  • Die Strategie ist mit relativ geringem Budget möglich
  • Es kommt nicht zu starken Schwankungen

Was sind die Nachteile?

  • Die Strategie ist defensiv, also eher auf die Vermeidung von Verlusten ausgerichtet
  • Profite sind eher gering

Welche Baccarat-Strategie ist am besten für Sie geeignet?

Auf welche Baccarat-Strategie Sie zugreifen sollten, hängt ein gutes Stück von Ihrem Ziel ab. Möchten Sie das Spiel kennenlernen? Oder geht es um Profit? Es ist natürlich auch wichtig zu klären, welche Version von Baccarat Sie gerne spielen möchten. Interessieren Sie sich für Baccarat Punto Banco, Baccarat Chemin de Fer oder Baccarat Banque? Lernen Sie die verschiedenen Versionen hier kennen.

Die beste Baccarat-Strategie, wenn Sie neu im Casino sind

Falls Sie mit den Regeln noch nicht vertraut sind, so können Sie mit diesen Strategien einige Testschritte unternehmen.

  • D´Alembert System – diese Strategie eignet sich für Anfänger, da die Fluktuationen gering sind und Ihr Budget relativ sicher ist
  • Martingale-Strategie – simpel und von anderen Spielen bekannt
  • Einseitige Strategie – Sie müssen nicht dem Spielverlauf folgen

Die beste Baccarat Glücksspielstrategie für Profis

Professionelle Spieler begeistern sich besonders für die folgenden Strategien:

  • Kartenzählen – fast kein Profi wird die Wahrscheinlichkeiten über den gesamten Schuh verteilt außer Acht lassen
  • Labouchere-System – dieses System ist beliebt, da man relativ schnell zum gewünschten Profit kommt.
  • Trend Switch Combat – diese Strategie ist besonders flexibel und lässt sich gut mit anderen Strategien kombinieren

Die erfolgreichsten Baccarat-Strategien

  • Das griechische Syndikat, eine Gruppe von Glücksspielern aktiv in den 1920er und 1930er Jahren, setzte Kartenzählen für hohe Gewinne vor allem in Paris ein
  • Tommy Renzoni brachte Baccarat ursprünglich nach Amerika. Er benutzte eine Trend Switch Combat Strategie und war sehr gut im Beobachten von Trends.

Anfängerfehler, die sich leicht vermeiden lassen

  • Sie sollten sich auf jeden Fall mit den Quoten und Wahrscheinlichkeiten auskennen, um keine vermeidbaren Fehlentscheidungen zu treffen
  • Kein System ist perfekt oder kann den Hausvorteil besiegen
  • Als Spieler haben wir eine Tendenz, gegen die Bank zu wetten. Widerstehen Sie dieser Tendenz und achten Sie stattdessen auf den Trend im Spiel
  • Kartenzählen ist nur für absolute Profis und außerdem nicht bei Online Versionen einsetzbar
  • Setzen Sie sich auf jeden Fall ein Limit, sowohl, was Ihr Budget als auch Ihre Zeit betrifft

Häufig gestellte Fragen

Es gibt keine Strategie, die einen Sieg oder Profite garantiert. Dafür gibt es aber Strategien, die langfristig die Chancen auf einen Gewinn erhöhen.
Das Kartenspiel Baccarat ist ein Glücksspiel, Sie können das Spiel selbst nicht beeinflussen. Sie können aber sehr wohl die Wahrscheinlichkeiten im Spielverlauf und die daraus resultierenden besten Schritte kennen. Setzen Sie sich hierzu mit Baccarat-Strategien auseinander.
Letztlich hängt das vom Einsatz ab. Hierzu ist es wichtig, dass Sie den Mindesteinsatz, aber auch das Tischlimit kennen. Informieren Sie sich vor Spielbeginn.
Das hängt letztlich von Ihrem Geschmack ab. Baccarat ist im Fluß etwas schneller als Blackjack, wohingegen Sie beim Blackjack das Spiel zumindest zu einem gewissen Teil beeinflussen können.