Hard Rock International kauft The Mirage

von Constanze
Veröffentlicht 20/01/2022
Hard Rock International kauft The Mirage

Hard Rock International hat den Kauf des berühmten Las Vegas Strip Casinos The Mirage angekündigt

Für 1,08 Milliarden US-Dollar soll das 1989 eröffnete Mirage vom derzeitigen Besitzer MGM Resorts International an Hard Rock International übergehen. Der Deal ist Teil eines langfristigen Plans: Hard Rock möchte an zentral gelegener Stelle auf dem Las Vegas Strip einen 80 Hektar großen Komplex bauen, welcher u.a. ein gitarrenförmiges Hotel beinhalten soll. Jim Allen, Vorsitzender der Hard Rock Int. verspricht ein “vollständig integriertes Resort”, das internationale Tagungsgäste sowie Touristen und Casino-Gäste aus der ganzen Welt empfangen soll.

Die große Attraktion, die The Mirage bekannt gemacht hat, sind die weißen Tiger und Löwen, durch die das Magierpaar Siegfried und Roy Berühmtheit erlangte.

Seit 2006 ist auch die sehr erfolgreiche Cirque de Soleil Show The Beatles – Love dort zu sehen.

Für Besucher in Las Vegas wird sich aber so schnell nichts ändern: Sowohl der Name als auch die Marke The Mirage werden vorerst beibehalten. Innerhalb der nächsten drei Jahre, während die Umbenennung in Hard Rock vorbereitet wird, überlässt der jetzige Besitzer MGM Resorts Hard Rock Int. die Lizenz zur gebührenfreien Nutzung. Zudem unterliegt der Erwerb behördlichen Genehmigungen und weiteren Bestimmungen, sodass dieser voraussichtlich nicht vor der zweiten Jahreshälfte von 2022 zum Abschluss kommen wird.

Auch für die 3.500 Mitarbeitenden im The Mirage soll ihr Arbeitsplatz erhalten bleiben.