Playtech arbeitet an Forschungsprojekt zu verantwortungsvollem Online-Glücksspiel

von Constanze
Veröffentlicht 20/12/2022
Playtech arbeitet an Forschungsprojekt zu verantwortungsvollem Online-Glücksspiel

Das Projekt will ein umfassendes Rahmenwerk für verantwortungsbewusstes Glücksspiel aufbauen, um zu untersuchen, wie die Instrumente am besten auf die individuellen Bedürfnisse, Risikoniveaus und Verhaltensmuster der Kunden zugeschnitten werden können. Geleitet wird das auf vier Jahre angelegte Projekt von der Erasmus-Universität Rotterdam in Zusammenarbeit mit der Universität Amsterdam und dem Spieleentwickler Playtech.

Für eine sichere Wette…

Im Rahmen des Projekts A Safe Bet: Design and Evaluation of a player-tailored online responsible gambling promotion framework werden die Universitäten eng mit Playtech und Holland Casino zusammenarbeiten. Das Projekt zielt darauf ab, neue Instrumente für verantwortungsvolles Online-Glücksspiel (Responsible Gambling, RG) zu entwickeln und zu evaluieren, indem qualitativ hochwertige, evidenzbasierte, maßgeschneiderte Interventionen und RG-Tools in einer realen Umgebung entwickelt und getestet werden. Dies stellt einen enorm wichtigen Meilenstein für verantwortungsvolles Glücksspiel dar, denn die Anforderungen an die Glücksspielindustrie, sicherere Spielpraktiken zu fördern und einen größeren Kundenschutz zu bieten, steigen stetig.

Hand in Hand mit der Wissenschaft

“Wir investieren in Datenanalyse und digitale Lösungen, um verantwortungsvolles Glücksspiel zu fördern und Lösungen zur Verringerung spielbezogener Schäden zu liefern”, sagt Shimon Akad, COO bei Playtech. Es gebe zwar bereits Tools, die Online-Spielern helfen, sicher zu spielen. Deren Effektivität und Nutzung durch die Kunden solle aber deutlich verbessert werden. Und dass dieses Ziel am besten durch die Arbeit mit akademischen Experten, die neue Ansätze auf der Grundlage wissenschaftlicher Theorien identifizieren und bewerten können, erreicht werde, davon ist Playtech überzeugt. Ziel dieser Forschungskooperation sei es, eine Reihe wirksamer Instrumente und Maßnahmen zu entwickeln, die allen Beteiligten zur Verfügung stehen und von der Industrie und den Regulierungsbehörden weltweit übernommen werden können.

Die richtige Intervention zur richtigen Zeit

Malinda Miener, Chief Compliance Officer von Holland Casino, spricht wohl stellvertretend für alle legalen Online Casinos, wenn sie sagt: “Verantwortungsvolles Glücksspiel ist für uns von entscheidender Bedeutung. Ohne es wären wir nicht in der Lage zu arbeiten. Durch unsere gemeinsamen Bemühungen können wir neue Instrumente für verantwortungsvolles Spielen entwickeln, die auf Daten und Wissenschaft beruhen. Das ist wichtig, denn dadurch werden unsere Präventionsmaßnahmen und -instrumente besser. Als Betreiber von Online-Glücksspielen sehen wir es als unsere Pflicht an, zu verhindern, dass Spieler zu Problemspielern werden. Mit wissenschaftlichen Daten an unserer Seite können wir sicherstellen, dass wir die richtige Intervention zur richtigen Zeit für den richtigen Spieler einsetzen.

Ein weiterer Schritt

Das Projekt ist Teil einer größeren Forschungszusammenarbeit zwischen der Wissenschaft und der Glücksspielindustrie, welche beidseitig initiiert wurde. Die Wissenschaftler werden hochwertige, evidenzbasierte RG-Instrumente entwickeln und in einer Live-Umgebung mit aktiven Spielern von zwei internationalen Glücksspielbetreibern testen: Holland Casino Online (NL) und Playtech PLC (UK), wie die Universität Amsterdam mitteilt.