Spielsucht Ratgeber

Spielsucht

3 Pfeiler für verantwortungsvolles Spielen

Wir Menschen spielen seit wir denken können. Es wird für die Freude, der Aufregung und zur Entspannung gespielt und der Großteil, über 90%, hat damit keine Schwierigkeiten. In Österreich haben ungefähr 5 % der Erwachsenen, hauptsächlich Männer, Probleme mit Glücksspiel. Davon sind ein Drittel, ca. 90.000 bis 110.000 SpielerInnen spielsüchtig. Spielsucht ist eine seltene Krankheit, aber sehr gefährlich. Der beste Schutz ist die Prävention. Lassen Sie ihre Spielleidenschaft auf 3 sicheren Pfeilern ruhen. Behalten Sie immer die Kontrolle, kennen Sie die Abgründe und Wissen Sie, wo es Hilfe gibt und wer Spielsuchtgefährdeten zur Seite steht.

1. Behalten Sie die Kontrolle

BildDer erste Pfeiler ist ihre Eigenverantwortung. Behalten Sie den Überblick über ihr Spielverhalten und nutzen Sie die Unterstützung der Online Casinos und unsere Tipps, damit Sie das bestmögliche Spielerlebnis haben. Behalten Sie mit Ihren eigenen Gesetzen die Kontrolle.

  • Setzen Sie sich ein Zeitlimit - Wenn Sie online spielen, ist es sehr einfach, Zeit und Raum zu vergessen. Genießen Sie sorgenfrei Ihr Lieblingsspiel und hoffentlich eine gute Gewinnserie. Wir empfehlen dazu eine Spielzeit. Setzen Sie Ihren Wecker oder Ihr Handy auf 1, 2 oder maximal 3 Stunden und machen Sie nie eine Ausnahme. Im Casino spielen, ist mit dem Zufall zu spielen. Es gibt keine Glückssträhnen.
  • Halten Sie ihre Freizeit in Balance - Wir verbringen auch gerne viel Zeit in den Online Casinos, spielen die Slots und Kartenspiele, nehmen an Turnieren teil, aber wir wissen, dass es auch mal gut ist. Wir empfehlen Freizeit Management. Teilen Sie ihre Freizeit in zwei. Eine Halbzeit maximal für online Spielspaß, die andere Halbzeit für Sport, Freunde Treffen, lesen, Schwimmen. Eben ihr zweites Standbein.
  • Legen Sie einen Maximaleinsatz fest - Setzen Sie sich maximale Einsätze. Pro Woche, Pro Monat und für das Jahr. Brechen Sie diese Regel nie, dann haben Sie auch nie den Zwang für Gewinne spielen zu müssen. Vielleicht ein separates E-Wallet-Konto eröffnen und ihr Spiel Budget separat von ihrem Haushaltsgeld halten. Erste Regel: Nie den Überblick verlieren.
  • Wer zum Spaß spielt, der denkt nicht ans Geld - Alle sind sich einig, dass Glücksspiele niemals als Einnahmequelle betrachtet werden sollten. Genießen Sie Ihre Spiele, hoffen Sie auf das Beste, aber spielen Sie vor allem nur mit dem Geld, das Sie verlieren können. Geraten Sie nie in die Falle Verluste ausgleichen zu müssen. Wenn Sie gewinnen, freuen Sie sich. Lassen Sie sich nicht dazu verleiten den Gewinn mit risikoreichem Spiel zu wiederholen.
  • Nie mit schlechter Laune Spielen - Casinos sind nicht dazu da um sich aufzumuntern oder Traurigkeit, Einsamkeit oder Depression zu bekämpfen. Halten Sie sich an diese Regel. Es hat nie funktioniert und es wird nicht funktionieren. Nur wenn persönliche Probleme eine Antwort haben und vor dem Casino Eingang bleiben, nur dann können Sie ihre Zeit im Casino genießen.
  • Trinken oder spielen, aber nie zusammen - Genau wie beim Trinken und Fahren beeinträchtigt das Mischen der beiden die Aufmerksamkeit. Sie müssen fit und konzentriert sein, um gut spielen zu können. Daher ist es wichtig, nüchtern zu bleiben. Eine sehr wichtige Regel.
  • Ihr Casino ist Ihr Freund - Es ist keine Regel mehr, eher ein Rat. Über den persönlichen Kundendienst können Sie mit Ihrem Casino über Kontosperrung bei hohen Verlusten, oder Umsatzlimits reden. Es ist nur gut, wenn Ihr Casino für Sie stark ist, falls Sie schwach werden. Die von uns empfohlenen Casinos bieten alle ein Programm für verantwortungsvolles Spielen und Wetten an.

2. Kennen Sie die drei Stadien des Glücksspiels

Informieren Sie sich über die drei Ebenen des Glücksspiels. Bleiben Sie im Spielfeld, bevor aus Spaß am Spiel ein ernster Kampf um die Existenz wird.

 

Normales Spielen - Im grünen Stadium ein sorgenfreier Spaß für Alle

Bild Ampel grünDie Motivation, einen Buchmacher oder online Casinos zu besuchen, ist menschlich und ungefährlich. Wir spielen, um mit Freunden und Bekannten gemeinsam Zeit zu verbringen. Wir spielen, weil es Spaß macht, Glücksspiele wie Wetten, Poker, Roulette oder Spielautomaten haben den höchsten Unterhaltungswert und geben den besonderen “kick”. Zur Entspannung nach Stress ist Spielen oder Wetten eine willkommene Ablenkung vom Alltag.

Die gesunde Weise zu spielen ist unregelmäßig, risikoarm und die finanziellen Verluste wiegen nicht schwer auf dem Budget. Beruf, Familie und soziales Umfeld bleiben der zentrale Antrieb im Leben. Online Wetten und Spielen macht mit seinen unzähligen Möglichkeiten besonders viel Spaß und so soll es bleiben. Behalten Sie die Kontrolle und handeln Sie verantwortungsvoll. Solange die Freude am Spiel im Mittelpunkt bleibt, gewinnen Sie immer, auch wenn es manchmal einige Euros kostet.

 

Problematisches Spielen - im orangenen Stadium gewinnt nur noch die Bank

Bild Ampel gelbHaben Sie Ihr Leben im Griff, dann ist Glücksspiel eine Bereicherung und darf ein Hobby sein. Aber wenn große Gewinne passieren oder im realen Leben Schwierigkeiten auftreten, dann ist die Versuchung groß, durch erhöhtes Risiko das Glück herauszufordern. Mit dem erhofften Gewinn, Lösungen zu kaufen, das Selbstwertgefühl zu steigern oder einfach reich zu werden. Dieser Verlockung müssen Sie widerstehen, denn es ist eine Falle.

Ab dem Moment, wo Sie für Gewinn und nicht zur Unterhaltung spielen, beginnt das Suchtverhalten und Sie werden Schritt für Schritt die Kontrolle über ihr Leben verlieren, hundertprozentig. Das fatale “Magische Denken” beginnt sich als Fluch in Ihrem Leben breitzumachen. Sie investieren mehr Zeit, Geld und beginnen irrational zu Handeln. Durch ein bestimmtes Ritual, mit Glücksbringern oder besonderen Strategien glauben Sie, das Glück beeinflussen zu können. In diesem Wahn, vergessen Sie die einzige Wahrheit im Stadium des problematischen Spielens: Die Bank gewinnt immer. 

Glücksspiel ist und bleibt Zufall. Soziale Kontakte werden vernachlässigt und Spielen vereinnahmt ihre Freizeit. Sie spielen regelmäßig Bild Glückspiel abhängigkeitund verheimlichen dies, ein Netz aus Lügen spannt sich und Ihre Gemütslage ist vom Ausgang des Spiels abhängig. Sie werden aggressiver und distanzieren sich von Ihrem sozialen Umfeld. 

Langsam werden Sie, es kann Jahre dauern, zum Sklaven des Spiels. Wie in “Herr der Ringe” als Sméagol dem Ring verfällt. Spätestens wenn Sie auf Arbeit, zusammen mit der Familie oder gleich am Morgen an Spielen denken, Ihre Liebsten belügen und die ersten Schulden haben, dann ist es höchste Eisenbahn professionell Hilfe in Anspruch zu nehmen. Je früher desto einfacher. Manchmal sind es nur einige Beratungsgespräche und etwas Lektüre, um aufzuhören.

 

Pathologisches Spielen - Im roten Stadium der Sucht verlieren Sie alles

Bild Ampel rotSie haben den Rubikon überschritten. Die Grenze zur Sucht liegt hinter Ihnen. Bewusst oder unbewusst, das Spiel regiert Ihre immer kleiner werdende Welt. Die haben die Kontrolle verloren. Freunde haben sich schon abgewendet, die Familie ist erschüttert und die finanziellen Probleme führen zu Depression und ersten Selbstmordgedanken.

Das Spielen im Sucht Stadium ist zwanghaft, einer oder mehrere Versuche aufzuhören sind gescheitert. Sie leihen sich Geld unter falschen Angaben, der Einsatz ist unverhältnismäßig hoch und selbst nach großen Verlusten spielen sie weiter. Glücksspielsüchtige verlieren meistens ihren Arbeitsplatz, was die Tür zu kriminellen Handlungen aufstößt. 

Manische Zustände sind die Regel. Vor dem Spiel erregt und zuversichtlich und dazwischen herrscht Niedergeschlagenheit. Sie sind nie ausgeglichen, ständig denken Sie über das Spiel nach. Möglichkeiten an noch mehr Geld zu kommen und das damit verbundeneBild Spielsucht zuerstört alles Lügengeflecht beschäftigen sie jede Minute.

Im Endstadium haben Sie Zehntausende Euro Schulden, ihr Hab und Gut verspielt, Freunde und Familie verloren und der Schritt in die Obdachlosigkeit steht bevor. Doch die Sucht ist unerbittlich, Sie können nicht aufhören obwohl zittrige Hände, starkes Schwitzen und Orientierungslosigkeit beim Spielen Ihre Probleme unterstreichen.

Sie wissen Sie müssen aufhören, doch es geht nicht mehr. Sucht definiert sich auch dadurch, dass von Außen geholfen werden muss. Es ist nie zu spät, um mit dem Aufhören anzufangen. Aber jetzt brauchen Sie kontinuierlich professionelle Hilfe und eine Therapie.

3. Hilfsangebote und Informationen

In Österreich stehen Ihnen staatliche und nichtstaatliche Organisationen zur Seite. Wollen sie sich nur informieren, oder suchen sie präzise Hilfe? Hier sind einige der wichtigsten Stellen:

  • Im Bundesministerium für Finanzen wurde eine Spielerschutzstelle eingerichtet. Spielerschutz umfasst viele Gebiete wie zum Beispiel Existenzsicherung, Gesundheitsschutz, Suchtprävention, Jugendschutz und Konsumentenschutz. Auf der Webseite des Ministeriums finden sie unter dem Menüpunkt Steuern die Rubrik Glücksspiel und Spielerschutz. Hier werden unter Hilfsangebote detaillierte Kontakt aufgeführt.
  • Die ARGE Suchtvorbeugung in Wien ist spezialisiert in Suchtvorbeugung. Eine der besten Adressen in Österreich.
  • Auch in Wien gibt es unter gleichnamiger Webseite die Spielsuchthilfe. Englischsprachig und in ganz Österreich zuständig.

 


austriacasino.com