League of Legend Esport

League  of Legends

League of Legends ist ein dreidimensionales Multiplayer Online Battle Arena Spiel( MOBA). Die Spieler nehmen an Wettkämpfen teil, die durchschnittlich zwischen 20 und 60 Minuten dauern. In jedem Spielmodus arbeiten Teams zusammen, um in einer magischen Welt eine Siegbedingung zu erreichen. In der Regel muss das Kerngebäude in der Basis des gegnerischen Teams zerstört werden, nachdem eine Verteidigungslinie und/oder Türme erobert oder umgangen wurden.

Das 2009 veröffentlichte Spiel, inzwischen des Öfteren verbessert und mit Upgrades versehen, ist umsonst und muss heruntergeladen werden. Der Hersteller Riot Games verdient sein Geld durch den Verkauf virtueller Dinge der Zierde, die über Micropayment Systeme eingekauft werden. Es ist das meistgespielte Computer Spiel der Welt. Inzwischen spielen über 100 Millionen Menschen zwischen 12 (Mindestalter) und ca. 35 Jahren.

Hiervon sind ungefähr 4.500 Spieler in professionellen Organisationen (Clubs) organisiert, die bei über 1.700 Esport Wettbewerben weltweit antreten, um sich einen Teil des totalen jährlichen Preispools von über 30 Millionen Euro zu sichern. Das wichtigste Turnier ist das League of Legends World Championship und wird von Riot Games veranstaltet. Im November 2018 gewann das chinesischen Team Invictus Gaming und bekam für den Sieg 1 Million Dollar.

Bild League of Legends Riot Games

LoL – das Spiel

Als Spieler finden Sie sich in der Rolle eines Beschwörers wieder, der den Champion kontrolliert. Diese Champions werden aus einem Pool von ca. 140 verschiedenen Charakteren ausgewählt, die mit zunehmender Spielzeit freigeschaltet werden. Ein aus 5 Champions bestehendes Team tritt an, um den gegnerischen Nexus zu zerstören. Der Nexus ist ein Obelisk und liegt im Zentrum der Basis eines Teams.

Zu beginn des Spiels wird der Beschwörerzauber gewählt, der im Laufe des Spiels zum Einsatz kommt. Auf dem Spielfeld gibt es das unwegsame Gelände, im Spieljargon Dschungel genannt und die Wege, die als Lanes bezeichnet werden. Ihr Team muss vor dem Angriff auf die Basis des Gegners alle Verteidigungsanlagen in einer Lane zerstören. Nur danach werden die zwei den Nexus abschirmenden Nexustürme verwundbar. Sind die Nexustürme zerstört, dann können Sie mit dem Zerschlagen des unbefestigten Nexus zusätzlich 50 Goldstücke gewinnen.

Als Fußtruppen kommen auch die Vasallen, im englischen Minions genannt, zum Zuge. Diese werden automatisch kontrolliert und steuern die Basis Ihres Gegner an. Auf dem Weg wird alles angegriffen das zum gegnerischen Team gehört. Das Vernichten der Minions und das Töten von Gegnern und der im Dschungel lebenden neutralen Wesen wird mit Gold bezahlt. In der Basis findet sich ein Laden für Ausrüstung.

Dieser Shop verkauft Ausrüstung die in folgende 6 Levels unterteilt sind:

  1. Basis
  2. Erweitert
  3. Legendär
  4. Mythisch
  5. Konsumierbar
  6. Schmuck

Mithilfe dieser Gegenstände (Items) können sie die 5 Grundfähigkeiten ihres Champions verbessern und aufwerten. Magische Kräfte, durchschlagendere Waffen, bessere Schilde und schnellere Lebensregeneration sind die vier großen Upgrade Bereiche.

Jeder Champion hat eine Lebens- und Manaleiste. Wie bei allen Spielen heißt es auch hier: Immer schön aufpassen. Denn bei LoL gibt es nicht nur die lebensnotwendigen Heilungs- und Regenerationseffekte, sondern erstens regeneriert sich das Leben auf verschiede Arten von selbst und zweitens kann durch unterschiedliche Effekte, neben der herkömmlichen Verwundung, Leben gestohlen werden.

Das geschieht nicht selten, wenn der Cooldown eingetreten ist. Cooldown heißt das der Buff oder die Waffe herunterkühlen muss. Sie können eine bestimmte Zeit nicht genutzt werden. Mana kommt bei vielen Champions zum Einsatz und kann mit Energie verglichen werden. Ihr Champion braucht Mana, um seine Fähigkeiten einsetzten zu können. Mana regeneriert sich auch von selbst und kann durch Dinge und Effekte erhöht werden.

Wie sie sehen ist nicht nur das Erobern und Angreifen wichtig, es geht auch um Ressourcen, strategisches Planen und ganz wichtig Teamarbeit. Denn hat das Spiel begonnen, werden Sie schnell feststellen das, beispielsweise die Türme meistens nur in Teamwork zerstört werden können.

 

League of Legends - IT'S ON - Game Trailer 

Runeterra

Das ist die fantastische Welt, in der League of Legends spielt. Gleich Mittelerde in Herr der Ringe oder Westeros und Essos aus Game of Thrones. In Runeterra liegen die drei Karten, die Spielfelder, die unterschiedliche Grundrisse und anderes Gameplay bieten:

Kluft der Beschwörer

Summoner’s Rift - Dieses Spielfeld ist das größte, meistgespielte und wird bei allen professionellen Esport Wettkämpfen als die Arena für die Schlacht genutzt. Hier treten zwei Teams zu je 5 Spieler an. Die Kluft der Beschwörer ist eine weite, dschungelartige wilde Landschaft. Das Heim der Buffs, oder Zauber, die Ihre Fähigkeiten positiv beeinflussen. Dank der magischen Energien gibt es dort auch die verschiedensten Lebewesen, am wichtigsten ist der rote Drache und und die raupenartigere Version, der mächtige Lindwurm Baron Nashor, beiden können Sie starke Buff abnehmen, wenn Ihrem Team gelingt einen der beiden zu Töten.

Die ungefährlicheren Anderen versprechen nach ihrer Zerstörung durch den Beschwörerzauber alle Erweiterungen oder Upgrades. Hinter den Büschen des Dschungels ist man unsichtbar, wenn nicht schon ein anderer sich dort versteckt. Die gegenüberliegenden Basen können über drei Lanes erreicht werden. Auf jeder der drei Lanes finden sich 2 Türme und ein Inhibitorturm. Der Nexus in der Basis ist von zwei Nexustürmen gesichert, die erst Fallen können, wenn ein Inhibitorturm zerstört ist.

Das Spiel ist für eine lange Anfangsphase entworfen, in der Waffen, Buffs und Erweiterungen aller Art gesammelt werden. Diese Phase geht stetig in die Kampfhandlungen über. Die Kluft der Beschwörer ist das perfekt gemachte Schlachtfeld für groß angelegte Teamkämpfe.

 Der gewundene Wald

Twisted Treeline - Das zweite Feld, die Karte des gewundenen Waldes hat zwei Lanes und wird mit zwei Teams zu 3 Champions gespielt. Die Spieler starten mit mehr Gold und das Spielfeld ist für stetige Auseinandersetzungen entworfen. Ein einziger, zentral gelegener Dschungel bietet eroberbare Altäre und ist das perfekte Gelände für eine Varus Schlacht, dem Angriff aus dem Hinterhalt.

Heulende Schlucht

Howling Abyss - Wie bei der Kluft der Beschwörer zieht man auf dieser Karte zu fünft in die Schlacht. Das Besondere an der heulenden Schlucht ist der Spielmodus ARAM. „all random all mid“ bedeutet das die Champions zufällig zugeteilt werden und die Chancen auf Heilung und Zukauf von Upgrades sind eingeschränkt. Es gibt nur eine Lane und das das gesamte Spiel ist für hochintensive Teamkämpfe ausgelegt.

Bíld LoL Karte Summoner's Rift

LoL Champions

Champions beginnen jedes Spiel auf einem niedrigen Niveau und sammeln dann im Verlauf des Spiels Erfahrung, um ein Maximum von 18 zu erreichen. Durch das Erzielen eines höheren Champion Levels können die Spieler weitere spezielle Fähigkeiten ihres Champions freischalten und sie auf eine für ihn einzigartige Weise steigern.

Die Spieler beginnen jedes Spiel mit einer geringen Menge an Gold und können auf verschiedene Weise im Verlauf des Spiels zusätzliches Gold durch töten und zerstören verdienen:

  • durch das Töten von nicht Spieler Charaktere, die als Minions und Monster bekannt sind;
  • Durch das Töten oder beim Töten von gegnerischen Spielern zu helfen
  • Indem du feindliche Strukturen zerstörst;
  • Passiv, das heißt, das mit zunehmender Spieldauer das Konto wächst;
  • Durch einzigartige Artikelinteraktionen oder Champion-Fähigkeiten.

Bild LoL ChampionsDieses Gold kann dann während des gesamten Spiels ausgegeben werden, um Spielgegenstände zu kaufen, die die Fähigkeiten und das Spiel jedes Champions auf vielfältige Weise verbessern. Die Upgrades, das verdiente Gold und die gekauften Gegenstände sind für jedes Spiel spezifisch und werden nicht auf nachfolgende Spiele übertragen.

Daher beginnen alle Spieler jedes Spiel mit mehr oder weniger gleichen Voraussetzungen. Wenn ein Champion seine gesamte Gesundheit verliert, ist er besiegt, wird aber nach Ablauf der Zeit automatisch wieder in seiner Basis wiederbelebt. Hier können Sie zu „Feeder“ werden, ein Champion, der so oft stirbt das er dem anderen Team ungeheuere Mengen an Gold und Erfahrungspunkten beschert hat. Stand Frühjahr 2019 gibt es 143 verschieden Champions.

Aufgrund Ihrer 5 Fähigkeiten und ihr Auftrag im Team sind Champions in 6 Gruppen aufgeteilt:

LoL Tanks 

Diese gepanzerten Champions können einstecken. Sie haben die stärksten Verteidigungsfähigkeiten im Spiel. Ihre Fähigkeiten konzentrieren sich in der Regel auf die Steigerung dieser Fähigkeiten sowie auf den Schaden, der zunimmt, je länger sie im Kampf bleiben. Sie sind oft die ersten Champions, die das gegnerische Team im Kampf angreifen. Diese Klasse ist in die Subklasse offensive Tanks, die Vorkämpfer z. Bsp.: Malphite und defensive Tanks, die Wächter, z.Bsp.: Braum, eingeteilt.

LoL Schützen

Marksmen - Die Schützen werden auch „AD Carry“ genannt, sind Fernkampfmeister die körperlichen Schaden verursachen. Diese Champions verursachen im Laufe der Zeit eher anhaltenden Schaden als etwas kurzfristiges. In der Regel die besten, wenn es um die Zerstörung von Fernzielen (Türme, Raketen) geht. Außerdem eignen sie sich dazu, den Gegner auf Distanz zu halten und Stellungen zu halten. Sie neigen jedoch zu einer schwachen Verteidigung.

LoL Magier

 Diese Zauberer (Engl.: Mage) werden manchmal auch „AP Carrys“ genannt, sind Champions mit mächtigen magischen Fähigkeiten. Maximaler Schaden ist die Devise. Ein Magier richtet totale Zerstörung an, ist aber äußerst zerbrechlich. Außerdem sieht es so aus, als ob der Magier keine guten Fluchteigenschaften hat.

LoL Assassine

Assassins - Ein Champion, der sich darauf spezialisiert hat, einen anderen Champion so schnell wie möglich zu töten, normalerweise im Nahkampf. Denken Sie an Ninjas, den diese Champions schleichen, lauern oder überraschen und sind sie unbemerkt, meistens sehr tödlich. Mega mobil, schnell und sehr groß im Schaden anrichten aber sehr verletzlich.

Kämpfer

Fighter - Champions, die Überlebensfähigkeit mit Schaden anrichten verbinden. Sieg im Nahkampf ist das Motto. Wirft sich in jedes Gemetzel und teilt aus. Beispiele für Kämpfer sind: Wukong oder Garen, die Macht von Demacia.

Supporter

Im englischen Support , sind Champions, die mit ihren Fähigkeiten, das Team strategisch und punktuell zu unterstützen. Sie beeinflussen das Schlachtfeld durch Aufklärung  (Augen/Karte) und Kampfunterstützung. Er macht Gegner kampfunfähig oder schwach und ist deutlich stärker, wenn er in der Nähe seines Teams kämpft. Beispielsweise Taric, der Edelsteinritter.

Bild LoL Champion Auswahl

LoL Spielerkonto

Spielerübergreifend können Sie aber auch Preise und Belohnungen gewinnen, die Ihrem Konto gutgeschrieben werden. Spielerkonten beginnen mit Level 1 und steigen mit jedem absolviertem Spiel. Die Spielerebene ist von der Charakterebene getrennt. Sowohl ein Level 30 Spieler als auch ein Level 5 Spieler beginnen eines neuen Spiels auf Charakterlevel 1.

Die Spielerkonten werden mit Ranglisten bewertet, die auf dem Elo-Bewertungssystem basieren, mit proprietären Anpassungen von Riot Games.  Diese Bewertungen werden beim automatisierten Matchmaking verwendet, um Spiele mit Spielern auf vergleichbarem Spielniveau in jedem Team zusammen zu stellen.

LoL Download

Selber Spielen? Klar! League of Legends gibt es hier zum Herunterladen für jede Plattform. Zur Zeit gibt es bei Mac ein kleines Problem mit dem Chat, aber das ist wohl temporär.

Für den Download müssen Sie auf die LoL Webesite („League of Legends deutsch“ googlen) und ein Konto anmelden. Alles was Sie brauchen, ist eine E-Mail Adresse. Denken Sie sich einen sehr aussergewöhlichen Username aus! Alle anderen sind weg. Nach der Anmeldung können Sie das Spiel herunterladen. LoL hat von professionellen Kritikern recht gute bis sehr gute Rezensionen bekommen. Nur die außergewöhnlich starken Champions und die teueren Skins und Items werden beklagt. Sonst gibt es eigentlich nur noch: viel Vergnügen bei Spiel um die magische Macht über Runeterra.

Riot Games

Die Firma aus Los Angeles wurde 2006 in einer Studentenbude von den beiden Mitbewohnern gegründet und hat 2009 mit League of Legends eine wahres Superspiel, oder legendäres Spiel herausgebracht. Sie haben Leute zusammengesucht die hinter Spielen wie Defence of the Ancients, World of Warcraft und Dota 2 standen und haben ein sich ständig erneuerndes Spiel Konzept erfolgreich umgesetzt. Inzwischen arbeiten über 2500 Menschen in 24 auf der Welt verteilten Büros für diese Firma. Seit 2015 ist Riot Games eine Tochtergesellschaft des chinesischen Internetkonzerns Tencent.

 

Creative Collaboration: Making League of Legends Champions 

LoL Esport

Ja, auf Esport kann gewettet werden. Es gibt einige österreichische online Wettbüros und Buchmacher die Wettangebote bereitstellen. Die Palette der Wettmöglichkeiten wächst ständig, wir halten Sie auf dem laufenden.

Das Spiel ist das meistgespielte Computer Spiel der Welt und ist außerdem mit Dota 2 das wichtigste Spiel bei Esport. Riot Games betreibt weltweit verschiedene Esports Ligen. Dies beinhaltet die League of Legends Championship Series, die Ligen in Nordamerika und Europa umfasst. Insgesamt gibt es mehr als 100 Teams in den 14 regionalen Ligen von Riot Games auf der ganzen Welt. Teams konkurrieren im Laufe einer Saison, die in zwei Runden aufgeteilt ist.

Die gewinnenden Teams erhalten Meisterschaftspunkte, um sich für zwei große internationale Wettbewerbe zu qualifizieren: die Mid-Season Invitational und die League of Legends World Championship. Das League of Legends World Championship Turnier ist das größte und wichtigeste Profi-Turnier am Ende jeder Saison.


austriacasino.com